Stoltefamilie
Stoltefamilie/Familien Familien Carstanjen und de Haën
Stoltefamilie/Familie von Werder
Stoltefamilie/Familie von Diringshofen
Stoltefamilie/Familie Schroeder
Stoltefamilie
Stoltefamilie/Familie von Werder

Verheiratet

Verheiratet

Georg Hermann Frantzen

*etwa 1610

 +1655

Bürger in Annaberg (Sachsen)


  

N.N.

 

 * nicht bekannt

+ nicht bekannt

Verheiratet

Verheiratet in 1. Ehe

Verheiratet

Anmerkung zu:

Theodosius Christian von Frantzius


Den königl. polnischer Adel, verliehen durch König Stanislaus August von POLEN auf dem Reichstage zu Warschau am 11.11.1790 an ihn und seine 5 Söhne.

Verheiratet am 24.2.1887 auf Uhlkau in Westpreussen

Wilhelm Hans Klaus von Werder


* 30.8.1892 auf Rittergut Sagisdorf

 + 9.7.1972 in Gürzenich / Düren

Major der Wehrmacht und Herr auf den Gütern Sagisdorf, Storckwitz und Queis

Verheiratet am 22.6.1946 in Büdingen

Friedrich Oskar Heinz Hans-Henning Stolte


* 30.7.1916 in Königsberg / Ostpr.

 + 9.5.1989 in Hamburg Rahlstedt

Gisela Annagrethe von Werder


*20.10.1926 auf Rittergut Sagisdorf

+ 22.11.2014 in Hamburg

Ida Eugenie Karla Ida Ilse von Diringshofen

*17.11.1895 in Rendsburg

+ 25.10.1976 in Gürzenich / Düren

Anna Maria von Frantzius

*27.8.1864 auf Uhlkau/Westpr.

+ 23.12.1957 in Halle / Saale

Copyright 2009-2018 by J. Stolte. Alle hier vorliegenden Seiten, Texte und Abbildungen sind urheberrechtlich geschützt. Nachdruck oder jede andere Form der Verwertung, gleich welcher Art, nur mit Genehmigung des Autors.

  

Gen.21.1 zurück zu

Hans-Henning Stolte

Die von Friedr.Oskar Heinz Hans-Henning Stolte angeheiratete Familie von Frantzius und Familie.

Die  Grafik oben gibt einen Überblick über die große angeheiratete Familie der Gisela Annagrethe von Werder Ein Klick auf die farbigen Button (oben) (links,grün, führt zu Hans-Henning Stolte zurück) führen auf die einzelnen Ahnen-Linien von Gisela Annagrethe von Werder. Die Familien von Werder und von Rauchhaupt waren sehr eng verschwägert. Zwecks Übersichtlichkeit werden wir die obigen 5 Linien, die die Vorfahren der Gisela Annagrethe bilden, hier trennen. Das heißt, dass jede Linie eine Extra-Seite bekommt. So können wir intensiver auf die einzelnen Linien und Daten eingehen. Nachfolgend sehen wir die Linie von Werder.

Das Adelsgeschlecht derer v. Frantzius


Den königl. polnischer Adel, verliehen durch König Stanislaus August von POLEN auf dem Reichstage zu Warschau am 11.11.1790 an Theodosius Christian von Frantzius und seine 5 Söhne.

Weitere Daten unter: Genealogie im Genealogischen Handbuch des Adels, Band 64 der Gesamtreihe, Adelige Häuser B, Band XII, Ausgabe 1977


Wappen: In goldnem Felde ein grauer, nach links gewendeter, auf dem rechten Fuße stehender, in dem linken, erhobenen Fuße einen Stein haltender Kranich, dessen Kopf bis zur Hälfte des Halses in ein schwarzes Schildeshaupt reicht, in diesem rechts und links von drei silbernen Sternen begleitet ist, als Helmschmuck der Kranich (Abbildung leider nicht vorhanden).

  

Alle Abbildungen werden durch Anklicken vergrößert

Sohn Hans Nikolaus

mit Vater Bruno

(Seite geöffnet)

Anna Magdalena Hoffmann

 

 * 1699

+ 1777

Hermann Christian Frantzen

  *1676

 +1706

Dr.med., zunächst Arzt in Dresden, aber seit 1698 Lübeck

Maria Christiana Kelling

 

 * nicht bekannt

+ 1709

Theodosius Christian von Frantzius

  *28.2.1725 in Lübeck

 +18.1.1802 in Köslin

königl. preuß. Geheimer Kommerzien- und Admiralitätsrat in Danzig

Johanna Benata Gorges,

verw. Krüger

 

 * nicht bekannt

+ nicht bekannt

Theodosius Christian Frantzius

  *1702

 +1737

Kaufmann in Lübeck


  

Adelgunde Justina Reinick

 

 * 27.10.1747 in Danzig

+ 17.5.1795 in Danzig

Verheiratet in 2. Ehe am 14.4.1766

Verheiratet am 17.9.1795 in Danzig

Verheiratet am 18. Apr. 1863 in Plönzing / Pommern

  

 Elmire Angelica von Rottenberg

  * 6.5.1800 in Danzig

+ 8.4.1833 in Bauditten /

Ostpreussen

  

Gustav von Frantzius

  *15.1.1798 in Danzig

 +18.4.1875 in Berlin

königl. preuß. Rittmeister

Rosa Emma Behrend

 

 * 8.4.1833 in Danzig

+ 14.4.1921 in Zoppot/Danzig

  

Theodor Albert von Frantzius

  *13.4.1828 in Bauditten /Ostpreussen

 +24.10.1888 auf Uhlkau

Herr auf Gut Ulkau (südl. von Danzig)

Er wurde vom 27.6.1874 für 6 Jahre der Amtsvorsteher des Amtsbezirks Hohenstein

Der Bezirk Hohenstein umfasste die Gemeinden Hohenstein, Kohling, Rambeltsch, Schönwarling und Uhlkau (5 Gemeinden).

Zurück zur Linie von Werder

des Hans Nikolaus von Werder

Die Eltern von Rosa Emma Behrend

Paul August Adolph Behrend

* 30.12.1798 in Danzig

+ 26.8.1853 in Danzig

Emma Maria Struwy

* 9.12.1808 in Danzig

+ 17.3.1879 in Jäschkentha/

Danzig

Zur Geschichte:

Er kam als unbemittelter Handelsangestellter mit mäßiger Schulbildung von Lübeck nach Danzig, wo er zunächst in einem Handelskontor tätig war. Er begründete dann einen anfangs nicht bedeutenden Holzhandel, entwickelte aber bald eine erfolgreiche Geschäftstüchtigkeit. 1765 wurde er in die Rolle der Danziger Kaufmannschaft aufgenom-men. Danzig führte in jenen Jahren in großem Umfang Holz nach England aus. Frantzius wurde bald unabhängig von den Frachtsätzen für das von ihm nach England gelieferte Holz, fichtene und eichene Planken, indem er eigene Schiffe erbaute. Das erste seiner Schiffe hatte 400-450 Tonnen Last und war 3mal so groß wie d. bisher üblichen Danziger Handelsschiffe. Im Laufe der Jahre brachte er es auf 17 Schiffe. Sein Reichtum wuchs, nicht zuletzt durch geglückte Ausnutzung günstiger Getreidekonjunkturen. Die Ernennung zum Geheimen Kommerzienrat war eine Bestätigung seiner kaufmännischen Verdienste. Unter den Söhnen kam es, bedingt durch die ungünstigen Zeitläufte, zum Niedergang der Firma, die ihre Zahlungen 1818 einstellte.

Verheiratet am 4.10.1917 in Nedlitz / Potsdam

Gen.21.5 Oskar Heinz Hans-Henning Stolte

Frederike Muhl

 

 * 25.10.1774 in Danzig

+ 21.11.1854 in Danzig

Johann Gotthard von Frantzius

  *2.11.1769 in Danzig

 +16.8.1849 in Danzig

königl. preuß. Bankdirektor in Danzig

Verheiratet

Hans Nikolaus von Werder


* 7.5.1856 in Frankfurt / Oder

 +22.10.1917 auf Rittergut Sagisdorf

Wirklicher Geheimer Oberregierungsrat und Regierungspräsident des Kreises Königsberg/Ostpreußen