Stoltefamilie/Das Leben des Kuno Ludwig von Werder
Stoltefamilie
Stoltefamilie/Familie von Frantzius
Stoltefamilie/Familien Familien Carstanjen und de Haën
Stoltefamilie/Familie von Diringshofen
Stoltefamilie/Familie Schroeder
Stoltefamilie
Stoltefamilie/Das Leben des Heinrich (VII.) von Werder
Stoltefamilie/Das Leben des Marquard (I.) Ludwig von Werder
Stoltefamilie/Das Leben des Friedrich (III.) Moritz Ludwig von Werder
Stoltefamilie/Das Leben des Timon Moritz Ludwig (III.) von Werder
Stoltefamilie/Das Leben des Bruno Rudolf von Werder
Stoltefamilie/Das Leben des Hans Nikolaus von Werder
Stoltefamilie/Das Leben des Wilhelm Hans Klaus von Werder

Verheiratet

Franz (II.) von dem Werder


* vor 1390

 +nach 1433

Herr auf den Gütern Belicke und Rogäsen und Knoblauch.

Verheiratet

Fritz (I.) von dem Werder


 *nicht bekannt

 +nicht bekannt


Im ersten Lehnbuch der Magdeburgischen Erzbischöfe, 1368-80 erwähnt


Herr auf Rogösen Belicke, Wendgräben, Woltersdorf, Langhusen, Jerchel, Knoblauch, Dersen, Klein-Wusterwitz,vormals auf Milow, Pfandinhaber von Schlangenthin.

N.N.

 

 * nicht bekannt

+ nicht bekannt

Das ausführliche Leben

des Kuno Ludwig von Werder

Klaus (III.) von Werder


* vor 1405

 +nach 1458

Herr auf den Gütern Belicke und Rogäsen , Knoblauch, Klein-Wusterwitz vormals Jetzke.

Verheiratet

N.N.

 

 * nicht bekannt

+ nicht bekannt

Hans (IV.) von Werder


* vor 1423

 +nach 1494

Herr auf den Gütern Kade, Jetzke,Buchholz, Belicke und Rogäsen, vormals auf Knoblauch. Erwerber der drei ersteren Güter.

Verheiratet

N. von Bardeleben

 

 * nicht bekannt

+ nicht bekannt

Verheiratet

Elisabeth od. Ilse von Stechow a.d.Hs. Kotzen

 

 * nicht bekannt

+ nicht bekannt

Heidenreich (Heinrich IV.) von Werder

* nicht bekannt

 +30.11.1550 auf Kade

Herr auf den Gütern Kade, Rogäsen, Gollwitz und Klein-Wusterwitz.

  

Verheiratet 1533

Elisabeth od. Ilse von Stechow a.d.Hs. Kotzen

 

 * nicht bekannt

+ nicht bekannt

Klaus (III.) von Werder


* vor 1405

 +nach 1458

Herr auf den Gütern Belicke und Rogäsen , Knoblauch, Klein-Wusterwitz vormals Jetzke.

Verheiratet in 2. Ehe

Katharina von Tresckow a.d.Hs. Schlangenthin

 

 * nicht bekannt

+ nicht bekannt

Hans (X.) von Werder

* 1548 auf Kade

 +1604 auf Kade

Herr auf den Gütern Kade, Rogäsen, Gollwitz und Klein-Wusterwitz.

  

Verheiratet

Verheiratet in 2. Ehe

Elisabeth od. Ilse von Brüsenitz

 

 * nicht bekannt

+24.3.1576

Sophie von Britzke a.d.Hs. Bensdorf

 

 * nicht bekannt

+ 1.5.1550 auf Kade

Verheiratet

Heinrich (VII.) von Werder


* vor 1595 auf Kade

 +1624 auf Kade

Herr auf den Gütern Kade und Rogäsen, vorm. Klein-Wusterwitz,Sydow. Domherr zu Magdeburg

  

Ilse von Werder

 

 * nicht bekannt

+nicht bekannt


Herrin auf Brettin

Verheiratet am 10.12.1645 auf Kade

Moritz (I.) von Werder


* 18.9.1617 auf Kade

 +6.6.1680 auf KIade

Herr auf den Gütern Kade und Rogäsen.

  

Verheiratet am 27.10.1699 auf Kammer

Kuno Ludwig von Werder


* 8.11.1655 auf Kade

 +3.9.1736 auf KIade

Herr auf den Gütern Kade und Belicke,Rogäsen und Biribi/Klus.


  

Marquard (I.) Ludwig von Werder


* 4.4.1716 auf Kade

 +22.6.1788 auf KIade

köngl. preuß. Hauptmann

  

Verheiratet am 25.11.1742 auf Burg/Magdeburg

Das ist die erste Erwähnung des Gutes Kades.

Heidenreich von Werder, gestorben am 30. November 1550, verh. mit Sophie von Britzke und Ilse von Brüsenitz. Er hatte 12 Kinder.
Im Lehnbuch des Erzbischofs Friedrich (III.) von 1445-1464 heißt es: „Heidenreich und alle anderen von dem Werder haben empfangen insgesamt zu einem menschlichen Lehen vom Erzbischof Friedrich (III.), Heinrich und Heise von Bardeleben haben 6 Hufe zu Belicke und Buchholz mit Zubehör und Kade.

Christina Sophia von Broesigte

* 19.21.1681 auf Kammer

+18.9.1747 auf Kade

  

Friedrich (III.) Moritz Ludwig von Werder


* 26.3.1746 auf Kade

 +16.9.1784 in Bernberg/Anhalt


königl. preuß. Hauptmann im

7-jährigen Krieg gegen die Franzosen

  

Verheiratet am 18.1.1779 auf Rittergut Sagisdorf

Dorothea Luisa Metzing

* 11.8.1718 in Magdeburg

+ 7.5.1758

Timon Moritz Ludwig (III.) von Werder


* 29.7.1780 in Halle / Saale

 +24.3.1852 in Halle / Saale


königl. preuß. Generalmajor im Befreiungskrieg gegen die Franzosen

Verheiratet am 27.10.1808 auf Schloß Trebnitz

Angnese Juliane von Rauchhaupt

* 10.6.1755 in Stettin

+ 8.5.1784 in Halle / Saale

Bruno Rudolf von Werder


* 1.8.1809 auf Schloß Trebnitz

 +12.10.1870 im Kriegslazarett zu Reims/Frankreich


königl. preuß. Forstmeister

  

Wilhelmine (Minette) Karoline Sophie Ferdinande von Rauchhaupt

* 18.8.1787 in Halle / Saale

+ 17.2.1857 in Frankfurt / Oder

Verheiratet am 6.10.1839 auf Queis

Karoline Henriette Auguste Pauline Luise Clara  von Rauchhaupt

* 2.10.1818 auf Schloß Trebnitz

+ 22.10.1892 auf Rittergut Sagisdorf

Hans Nikolaus von Werder


* 7.5.1856 in Frankfurt / Oder

 +22.10.1917 auf Rittergut Sagisdorf

Wirklicher Geheimer Oberregierungsrat und Regierungspräsident des Kreises Königsberg/Ostpreußen

Verheiratet am 24.2.1887 auf Uhlkau in Westpreussen

Wilhelm Hans Klaus von Werder


* 30.8.1892 auf Rittergut Sagisdorf

 + 9.7.1972 in Gürzenich / Düren

Major der Wehrmacht und Herr auf den Gütern Sagisdorf, Storckwitz und Queis

Verheiratet am 24.6.1946 in Büdingen

Ottilie Elisabeth von Werder a.d.Hs. Kade

* nicht bekannt

+ nicht bekannt

  

Friedrich Oskar Heinz Hans-Henning Stolte


* 30.7.1916 in Königsberg / Ostpr.

 + 9.5.1989 in Hamburg Rahlstedt

Moritz (I.) von Werder


* 18.9.1617 auf Kade

 +6.6.1680 auf KIade

Herr auf den Gütern Kade und Rogäsen.

  

Gisela Annagrethe von Werder


*20.10.1926 auf Rittergut Sagisdorf

+ 22.11.2014 in Hamburg

Ida Eugenie Karla Ida Ilse von Diringshofen

*17.11.1895 in Rendsburg

+ 25.10.1976 in Gürzenich / Düren

Anna Maria von Frantzius

*27.8.1864 auf Uhlkau/Westpr.

+ 23.12.1957 in Halle / Saale

Copyright 2009-2018 by J. Stolte. Alle hier vorliegenden Seiten, Texte und Abbildungen sind urheberrechtlich geschützt. Nachdruck oder jede andere Form der Verwertung, gleich welcher Art, nur mit Genehmigung des Autors.

  

Gen.21.1 zurück zu

Hans-Henning Stolte

Die von Friedr.Oskar Heinz Hans-Henning Stolte angeheiratete Familie von Werder und Familie von Rauchhaupt.

Die  Grafik oben gibt einen Überblick über die große angeheiratete Familie der Gisela Annagrethe von Werder Ein Klick auf die farbigen Button (oben) (links,grün, führt zu Hans-Henning Stolte zurück) führen auf die einzelnen Ahnen-Linien von Gisela Annagrethe von Werder. Die Familien von Werder und von Rauchhaupt waren sehr eng verschwägert. Zwecks Übersichtlichkeit werden wir die obigen 5 Linien, die die Vorfahren der Gisela Annagrethe bilden, hier trennen. Das heißt, dass jede Linie eine Extra-Seite bekommt. So können wir intensiver auf die einzelnen Linien und Daten eingehen. Nachfolgend sehen wir die Linie von Werder.

Das Adelsgeschlecht derer v. Werder

Märkisch-magdeburgischer Uradel, der mit Busso von dem Werder 1369 urkundlich und mit den Brüdern Albrecht, Henning und Fritz sowie ihren Vettern Busso und Konrad von dem Werder im ersten Lehnbuch der Magdeburgischen Erzbischöfe, 1368-80 erwähnt wird. Das Geschlecht erhält am 15. April 1879 mit Karl Friedrich Wilhelm Leopold August Graf von Werder den preussischen Grafenstand in der Erstgeburtslinie (Primogenitur).

Es besteht seit 1920 ein Familienverband.

Wappen: Es zeigt in Blau einen mit 3 silbernen Lilien belegten roten Schrägrechtsbalken, begleitet oben von 4, unten von 3 goldenen Sternen. Auf dem Helm mit links blau-goldenen, rechts rot-silbernen Decken ein mit drei silbernen Lilien belegter Pfahl zwischen einem offenen Flug.

Alle Abbildungen werden durch Anklicken vergrößert

Rauchhaupt ist der Name eines alten sächsischen Adelsgeschlechts. Die Herren von Rauchhaupt gehören zum meißnischen Uradel im Saalekreis. Zweige der Familie bestehen bis heute.

Begründer der Linie zu Trebnitz war Simon von Rauchhaupt, erzbischöflich magdeburgischer Hofmarschall, der 1454 das Rittergut Trebnitz käuflich erwarb. Sein gleichnamiger Sohn wurde Amtshauptmann zu Giebichenstein. Seine Nachkommen waren unter anderem Vollrath von Rauchhaupt, Herr auf Trebnitz und Hohenthurm, und Hans Otto von Rauchhaupt, der um 1706 königlich dänischer Oberst war, ebenso wie Rudolph Michael von Rauchhaupt, der 1718 starb.


Um diese Zeit lebte in meißnischen ein kursächsischer Oberstleutnant von Rauchhaupt, dessen Sohn Johann Christoph in Grimma um 1724 spurlos verschwand.


Hans Christoph von Rauchhaupt, Herr auf Trebnitz, Hohenthurm und Nimberg, starb 1704 als hannoverscher Brigadegeneral. Er hinterließ vier Söhne. Sein vierter Sohn Vollrath Thimo von Rauchhaupt erhielt aus dem väterlichen Erbe das Gut Trebnitz. Zwei seiner Söhne dienten in der königlich preussischen Armee. Sein Enkel Franz Dietrich Wilhelm von Rauchhaupt (* 1757) war zu dieser Zeit der letzte männliche Nachkomme der Familie. Er diente als königlich preussischer Major im Kürassierregiment von Quitzow, nahm seinen Abschied und starb 1805 zu Trebnitz. Aus seiner Ehe mit Henriette von Rohr stammen drei Töchter und vier Söhne. Die Töchter heirateten in die Familien von Werder, verheiratete Caroline von Reiche. Louis von Rauchhaupt wurde 1837 königlich preussischer Kapitän im 2. Garderegiment und heiratete Albertine von Alvensleben. Albert von Rauchhaupt war königlich preussischer Forstbeamter und Fedor von Rauchhaupt wurde 1837 Leutnant im königlich preussischen Gardedragonerregiment.


Louis setzte den Stamm durch seine drei Söhne Hugo, Bruno und Werner fort und Albert durch seinen Sohn Vollrath. Mitte des 19. Jahrhunderts war die Familie im Königreich Preussen auch zu Queis bei Halle im Saalekreis besitzlich. In Franken gehörten die von Rauchhaupt bereits im 17. Jahrhundert zur Reichsritterschaft im Katon Odenwald des Fränkischen Ritterkreises.


Die Familie hält alle fünf Jahre Familientage ab.


Wappen: Ist von Rot, Silber und Blau geteilt. Auf dem Helm mit rot-silber-blauen Helmdecken ein vorwärts gekehrtes Manneshaupt mit Helmkappe, die mit sieben bis zehn Hahnenfedern besteckt ist.

Das Adelsgeschlecht derer v. Rauchhaupt

von Rauchhaupt

Maria von Thümen a.d.Hs. Lüttgengollen

 

 * 1585/86

+ 19.1.1659 auf Kade


  

Vater Bruno mit

Sohn Hans Nikolaus

Gutshaus Queis gehörte zu diesere Zeit auch der Familie von Rauchhaupt

Sohn Hans Nikolaus

mit Vater Bruno

(Seite geöffnet)

Gen.21.4 Oskar Heinz Hans-Henning Stolte

Das ausführliche Historie

zum Familiengut Kade

derer von Werder

Das ausführliche Leben

des Marquard (I.) Ludwig von Werder

Das ausführliche Leben

des Friedrich (III.) Moritz Ludwig von Werder

Das ausführliche Leben

des Timon Moritz Ludwig (III.) von Werder

Das ausführliche Leben

des Bruno Rudolf von Werder

Das ausführliche Leben

des Hans Nikolaus von Werder

Das ausführliche Leben

des Wilhelm Hans Klaus von Werder