Stoltefamilie/Familie von Platen
Stoltefamilie/Familie Dewitz von Woyna


Stoltefamilie/Familie von der Osten


Stoltefamilie/Familie von der Schulenburg
Stoltefamilie/Familie Dewitz von Woyna
Das heutige Kolberg
Wilhelm Werner Kurt von Priesdorff
Stoltefamilie

Copyright 2009-2017 by J. Stolte. Alle hier vorliegenden Seiten, Texte und Abbildungen sind urheberrechtlich geschützt. Nachdruck oder jede andere Form der Verwertung, gleich welcher Art, nur mit Genehmigung des Autors.

  

Die  Grafik oben gibt einen Überblick über die große angeheiratete Familie der Cora Olga Elisabeth Dewitz von Woyna. Die Ahnen dieser Familie gehen bis zum Jahre 1237 mit Werner I. de Schulenbruch zurück. Ein Klick auf die farbigen Button (oben) führen auf die einzelnen Ahnen-Linien von Cora Olga Elisabeth Dewitz von Woyna. Hier sehen wir jetzt die Verbindung von der Familie Dewitz von Woyna zur angeheirateten Familie von Priesdorff. Auf der Seite der Familie Dewitz von Woyna ist auch gut der Übergang zur Familie von der Schulenburg aufgezeigt.Dazwischen gab es noch die Familie des Freih. von Ende. Die Familien v.d. Osten und von Platen waren sehr große Grundbesitzer auf Rügen und Mecklenburg und dadurch sehr eng verschwägert. Zwecks Übersichtlichkeit werden wir die obigen 5 Linien, die die Vorfahren der Cora Olga Elisabeth Dewitz von Woyna bilden, hier trennen. Das heißt, dass jede Linie eine Extra-Seite bekommt. So können wir intensiver auf die einzelnen Linien und Daten eingehen. Nachfolgend sehen wir die Linie von Priesdorff.

Karl Oskar Stolte

Gen.19 zurück zur Familie

Dewitz von Woyna

Sie befinden sich jetzt auf dieser Seite.

Alle Abbildungen werden durch Anklicken vergrößert

Gen.19.7 Christ. Wilh. Karl Oskar Stolte

Die von Christian Wilhelm Karl Oskar Stolte angeheiratete Familie von Priesdorff.

Das Adelsgeschlecht derer von Priesdorff

Ur­ad­li­ges im Un­strut - Tal an­ge­ses­se­nes Ge­schlecht, das ur­kund­lich zu­erst 1217 er­wähnt wird. 1467 ver­macht Ge­org v. P. den 14 Not­hel­fern zu Quer­furt 200 Gul­den. In den Bau­ern­krie­gen von ih­ren Sit­zen ver­trie­ben, wan­dern die Res­te der Fa­mi­lie nach Ös­ter­reich ein. Im 18. Jahrh. er­schei­nen die v. Pr. wie­der in Preu­ßen, im Haus Fried­richs des Großen und wer­den die v. P. seit­her mehr­fach in den Lis­ten der kgl. preuß. Ar­mee ge­nannt. Ein in Ös­ter­reich ver­blie­be­ner Zweig ist ganz tsche­chi­siert wor­den u. schreibt sich v. Priecz­do.


Wappen: In blau 3 silb. Sterne über silb. Querbalken. Helmdecken: blau/silber (Abbildung z.Zt. nicht vorhanden).


  

Verheiratet

Hermann Marggraff


* nicht bekannt

 +18.5.1881 in Berlin




Oberstleutnant

  

Verheiratet am 24.4.1862

Verheiratet 9.1.1866 in Stralsund

Verheiratet 1470

Verheiratet

Verheiratet

Alma von Priesdorff



* 22.9.1835

+ 16.10.1900 in Potsdam



Kinder nicht bekannt





  

Otto Sidesmund von Sihkopp


*1.11.1689 auf Okendorf

+7.6.1761 auf Okendorf

Herr auf den Gütern Okendorf, Ulbersdorf und Süntersdorf.

Das Geschlecht derer von Sihkopp: Uradliges schlesisches Geschlecht, dass 1241 in der Tartarenschlacht  bei Liegnitz bis auf 2 geistl. Herren vernichtet wurde, die darauf ihr Kloster verließen und ihr Geschlecht fortpflanzten.

Wappen: In gold ein ganzer aufgerichteter Löwe mit rotem Kopfe und roten Pranken, welcher vom Hals bis auf dem halben Leib eine schwarze oder braune Mönchskutte trägt, während der übrige Hinterleib rot ist und welcher in jeder Vorderklaue eine rote Kugel hält.

Marianne Helene Sophie Freiin von Zedlitz





* 3.4.1712 auf Költschen

+ 28.3.1768 auf Költschen

Verheiratet

N.N.






* nicht bekannt

+ nicht bekannt

Johanna (Anna) Christiane Schneider


* nicht bekannt

+ nicht bekannt


1 Tochter

Verheiratet in 2. Ehe mit

Verheiratet in 1. Ehe mit

Der uns bekannte ältste Vorfahre aus dieser Linie ist

Leopold von Priesdorff


*in Österreich

+nicht bekannt


Offizier in der österr. Armee


  

Carl Arnold von Priesdorff


*1710 in Brünn/Tschechien +8.4.1780 in Glogau/Schlesien


östrr. Geheiimrat und dann Staatsminister unter König Friedrich II. von Preußen (auch genannt Friedrich der Große), später Stadtadvokator und Ratssenator in Glogau.

Carl Benjamin Arnold von Priesdorff


*6.6.1764 in Brünn Tschechien

+14.3.1823 in Bischofswerda


köngl.-preuß. Major, Chef einer Invalieden-Kompanie

Ritter des Ordens "Pour le Merite"


  

Karoline von Priesdorff






*6.7.1772 in Glogau/Schlesien

+ 28.2.1837 in Glogau/Schlesien

August Wilhelm Friedrich von Tempsky

*i11.8.1754 in Glogau/Schlesien

+14.11.1842 in Glogau/Schlesien


königl-preuß. Forstrat


  

Juliane Beate von Sihkopp



* 20.10.1730

+ 29.3.1788 in Brünn/Tschechien


1 Sohn

Charlotte Louise von Donath






* 11.7.1763 in Kolberg

+29.10.1842 in Kolberg


Tochter von Johann Friedrich von Donath und seiner Frau Charlotte Luise Lemke.

  

Verheiratet am 1.5.1789 in Kolberg/Westpr.

Verheiratet am 6.2.1794 in Glogau.

Verheiratet am 1.5.1789 in Kolberg/Westpr.

Wilh. Karl Gotthelf Dewitz von Woyna

* 23.9.1830 in Küstrin

 +24.11.1901 in Berlin-Charlottenburg


Oberstleutnant und Kommandeur auf der Marienburg/Westpr.

  

Johanna Caroline Olga von Priesdorff



* 1.1.1837 in Stalsund

+ 13.11.1924 in Schwerin


5 Kinder





  

Louis Heinrich Karl von Priesdorff


* 31.7.1838 in Stralsund

 +2.3.1900 in Berlin


Hauptmann im Grenadier-Regiment No.2 in Stettin, dann Chef der 12 Kompanie später Major in Berlin

Minna Krause



* 1.2.1844 in Swinemünde

+ 14.2.1889 in Berlin


5 Kinder





  

Heinrich August Ludwig (Louis) von Priesdorff


*9.10.1792 in Kolberg

+11.8.1873 in Kolberg


köngl.-preuß. Oberstleutnant hat als Garnisionsvorgesetzter 1854 eine der 15 Garnisionsschulen aufgelöst und sie der örtlichen Zivielbevölkerung als Schule für Kinder übergeben. Dafür wurde er Ehrenbürger der Stadt Kolberg in Pommern an der Ostsee.

Kolberg hat heute den Namen Kołobrzeg

Cora Tekla von der Osten


* 8.4.1808 auf Martensdorf bei Nipras

+9.10.1849 in Stralsund

TRauerfeier in der St. Nicolar -Kirche.

Die Todesursache wurde von Dr. Reuter mit Schlagherz diagnostisiert.


3 Kinder

  

Wilhelm Werner Kurt von Priesdorff

* 19.10.1881 in Berlin

 +5.9.1967 in Naumburg/Saale

bestattet am 9.9.1967 in Freyburg/Unstrut

köngl./preuss. Geheimer Regierungsrat, Militärhistoriker und Autor.

Margarethe von Priesdorff



* 1868

+ nicht bekannt


Keine weiteren Angaben bekannt





  

Wera Foerster



* 18.5.1892 in Freyburg/Unstrut

+  12.4.1966 in Hannover

bestattet in Fryburg/Unstrut

Sie war Tochter des Fabrikbesitzers und Kommerzialrats Rudolf Forster undseiner Frau Olga Minios

7 Kinder(Mädchen)





  

Charlotte von Priesdorff



* 27.9.1874

+ nicht bekannt


Keine weiteren Angaben bekannt





  

Hans Friedrich Wilhelm Adalbert von Priesdorff


* 30.9.1870

 + nicht bekannt


Keine weiteren Angaben bekannt

Elisabeth von Priesdorff



* 20.3.1869

+ nicht bekannt


Keine weiteren Angaben bekannt





  

Kind 1

Kind 2

Kind 3

Kind 4

Kind 5

Kind 1

Kind 3

Kind 2

kostenloser Unofficial WsX5 Counter!