Stoltefamilie/Familie Dewitz von Woyna

Copyright 2009-2017 by J. Stolte. Alle hier vorliegenden Seiten, Texte und Abbildungen sind urheberrechtlich geschützt. Nachdruck oder jede andere Form der Verwertung, gleich welcher Art, nur mit Genehmigung des Autors.

  

  

Gen.19.4 Zurück zu

Friedrich Freih. von Ende

Gen.19.5 Christ. Wilh. Karl Oskar Stolte

Die von Christian Wilhelm Karl Oskar Stolte angeheiratete Familie Dewitz von Woyna.

Hier die Biografie des Friedrich Freih. von Ende. Die Familie von Ende war das Bindeglied zwischen den Familien Dewitz von Woyna und von der Schulenburg.

Friedrich Albrecht Gotthilf Freiherr von Ende
(18.02.1765 in Clenze-04.10.1829 in Berlin)

 

Eltern:

Gotthilf Dietrich - kgl. großbrit. und kurhann. Staatsminister, wirklicher Geheimer Rat
Geb.: 04.05.1726 - Gest. in Stade am 13.10.1798
Verheiratet: mit Johanna Adelheid Gräfin von der Schulenburg-Wolfsburg
Geb.: auf Wolfsburg am 27.11.1735 - Gest. in Celle 12.05.1805

Hannoversche Armee:

00.00.1776 Kadett

24.04.1778 Kornett

27.04.1782 Lieutenant

Belgische Insurrektions-Armee:

00.00.1790 Major

Hannoversche Armee:

17.02.1792 Rittmeister

15.11.1798 Titel als Major

Preußische Armee:

20.08.1803 Major

10.07.1813 Oberst-Lieutenant mit Patent vom 09.08.1813

08.12.1813 Oberst mit Patent vom 09.01.1814

02.10.1815 General-Major mit Patent vom 03.10.1815

13.06.1825 Charakter als General-Lieutenant

Laufbahn:

18.02.1765 Geboren auf Clenze bei Celle

00.00.1776 Eintritt in das hannov. Infanterie-Regiment PRINZ HEINRICH

24.04.1778 in das Dragoner-Regiment v. ESTORFF versetzt

27.04.1782 zum 8. Kavallerie-Regiment versetzt

00.00.1790 in die belgische Insurrektions-Armee eingetreten, Feldzug gegen Österreich 1790

17.02.1792 Wiedereinstellung in die hannov. Armee als Ober-Adjutant in der Kavallerie
                 Feldzug gegen Frankreich 1792/94: General-Adjutant bei den Generalen von Reden,
                 von Freytag, Graf von Wallmoden Gefechte bei Valenciennes, Dünkirchen; Sturm auf Frankfurt a. M. (verwundet)

00.00.1795 Kompanie-Chef im 4. Kavallerie-Regiment (Harburg)

15.11.1798 Bataillons-Kommandeur im 4. Kavallerie-Regiment (Buxtehude)

05.07.1803 Auflösung der hannoverschen Armee

20.08.1803 in der preuß. Kavallerie angestellt und dem Regiment der Gardes du Corps (Nr.15) aggregiert

20.12.1804 zum Dragoner-Regiment KURFÜRST v. PFALZ-BAIERN/1806 KÖNIG v. BAIERN (Nr. 1) versetzt

27.02.1806 Eskadron-Chef
                 Feldzug 1806: beim Korps des Herzogs von Weimar Kapitulation von Lübeck (in Gefangenschaft)

16.04.1808 verabschiedet und als Hofmarschall beim Herzog von Weimar, später bei der Großfürstin Maria Paulowna in Weimar angestellt

28.04.1813 in der preuß. Armee wiederangestellt und dem Hauptquartier Blüchers diesem zur Dienstleistung attachiert
                 Feldzug 1813/14: Schlachten an der Katzbach. Gefechte bei Goldberg, Königswartha, Haynau


16.08.1813 in das Hauptquartier des Kronprinzen von Schweden kommandiert

06.09.1813 zum russ. General Barclay de Tolly, später dem Grafen von Langeron kommandiert
                 Schlachten bei Leipzig, Laon, Paris; Gefecht bei Möckern

06.05.1814 dem General von Yorck beigegeben

20.11.1814 Brigade-Kommandeur in Leipzig

21.12.1814 ab 01.12.1814 Rang und Etat eines Brigade-Kommandeurs

31.03.1815 interim. Kommandant von Köln
                1. Kommandant von Köln (1817)

23.11.1815 - 22.01.1820 auch Landwehr-Inspekteur in Köln

13.06.1825 mit Pension in den Ruhestand versetzt

04.10.1829 gestorben in Berlin

Auszeichnungen:

14.12.1792   Preuß. Orden Pour le mérite (für Frankfurt)
14.12.1792   Hess. Militär-Verdienst Orden
00.00.1813   Eisernes Kreuz II. Klasse (für Katzbach)
00.00.1814   Eisernes Kreuz I. Klasse
00.00.1814   Russ. Annen Orden II. Klasse mit Brillanten
00.00.1814   Russ. Georg Orden IV. Klasse
00.00.1814   Russ. Wladimir Orden IV. Klasse
16.01.1822   Kommandeurkreuz des hannov. Guelfen-Ordens
18.01.1824   Roter Adler Orden III. Klasse
21.09.1825   Dienstkreuz


Unverheiratet 1 Kind:


             Albertine Franziska Henriette (außerehelich, adoptiert, Mutter ist Christiane Fredereciane Wegenern).
             geb. am 21.02.1808 auf Leppehne bei Soldin - gest.am 21.1.1886 in Torgau

             war verheiratet am 21.2.1827 in Berlin mit Friedrich Heinrich Moritz Dewitz von Woyna,

             geb. 16.4.1793 und gest.am 1.11.1855 in Berlin; Oberst-Lieutnant.

kostenloser Unofficial WsX5 Counter!