Stoltefamilie/Familie Dewitz von Woyna

Copyright 2009-2017 by J. Stolte. Alle hier vorliegenden Seiten, Texte und Abbildungen sind urheberrechtlich geschützt. Nachdruck oder jede andere Form der Verwertung, gleich welcher Art, nur mit Genehmigung des Autors.

  

Anmerkung: Heute wissen wir, Freih.von Ende war im Feldzug 1806                                        

Eskadron-Chef beim Korps des Herzogs von Weimar und geriet bei der Kapitulation von Lübeck in Gefangenschaft.

  

*

Lieber Fritz!                                                                           14. 12. 1933 Schwerin (Mekl.) Ostufer 5


Wir würden uns sehr freuen, wenn du uns mal hier besuchen würdest - aber die augenblickliche Hundekälte und die Winterzeit überhaupt — sind doch wenig geeignet dafür. Die Hauptschönheit liegt in seiner Umgebung, die da in besserer Jahreszeit zur Geltung kommt. Wir waren jetzt lediglich auf unser Haus angewiesen, feiern in traurigem  Angedenken an früherer Zeit das Weihnachtsfest überhaupt nicht, so daß alles in allem du wenig Abwechslung und Vergnügen bei einem Besuch zur Weihnachzeit hier haben würdest. Auf alle Fälle verlassen wir uns auf deinen Besuch im Frühjahr oder wenn es dir passen sollte.

Was nun unsere Großmutter (Albertine von Ende) betrifft, so steht im Taufregister der Kirchengemeinde Lippahne vom Jahr 1808 unter Nr. 8 den 21. Februar, geb. Christiane Frediriciane Wegenern außer der Ehe eine Tochter geboren, welche den 29. Februar getauft und genannt wurde Franziska  Albertine Henriette. Sie ist am 16.3.1822 von dem Generalmajor Fhr. v. Ende als seine legitime Tochter anerkannt worden.

Frh. v. Ende hat den Feldzug von 1806 als Major bei dem Regiment ....... ..(unleserlich) mitgemacht und geriet bei Lübeck in französische Gefangenschaft.

Nach dem Frieden von Tilsit erhielt E. die nachgesuchte  Entlassung und war von 1808 -13 Hofmarschall des Erbprinzen Carl Friedrich von Sachsen-Weimar und der Erbprinzessin Maria Pawlowna.

Wer ist nun Christiane Frediriciane Wegenern ? Wo kommt sie her? Welches sind ihre Eitern? Ist Frh. v. Ende wirklich der Vater unserer Großmutter oder ist er nur eIs solcher eingetreten? Die vieien fürstlichen Paten unseres Vaters und unserer Tante, von dem Prinz, später Kaiser Wilhelm I, Fürstin Lignitz und vielen Anderen können ja die Patenschaft als Dank für die Dienste des Hofmarschalls angenommen haben.

Die Angelegenheit muss aber sehr diskret behandelt werden. Wenn du in Weimar jemanden kennst, der die Fragen klären könnte, wäre es recht erwünscht, nähere Angebote zu erhalten, aber streng vertraulich muss die Sache schon bleiben.

Nun noch viele Grüße — auch an Hedwig und Dank für die mir freundlich geleistete Gesellschaft in Berlin.

Dein Bruder Willi (v. Woyna in Schwerin)

Gen.19 zurück zu

Henriette Christiane

 Freifrau von Ende

Gen.19.4a Christ. Wilh. Karl Oskar Stolte

Die von Christian Wilhelm Karl Oskar Stolte angeheiratete Familie Dewitz von Woyna.

Hier der Brief in Abschrift (Original liegt im Papierarchiv) von Willi an Bruder Fritz Dewitz von Woyna mit dem damals delikatem Thema über die Herkunft der Großmutter Albertine von Ende.

*

kostenloser Unofficial WsX5 Counter!