Stoltefamilie
Stoltefamilie/Kinder
Stoltefamilie
Stoltefamilie/Stammbaum

Gen.11.1  Jodocus Stoltenius

Die Geschichte des Jodocus Stoltenius und seine Ehefrau Elisabeth Bunger.

Jodocus Stoltenius


 * Rinteln etwa 1555 / 60

+ Rinteln 1599


("an der da­mals gras­sie­ren­den Pest"), be­gra­ben ebd. St Ni­co­lai, Pfar­rer in Rin­teln; stud.theol. an der (erst 1576 ge­grün­de­ten) Uni­ver­si­tät Helms­tedt seit 17.11.1577, Ma­gis­ter der phi­lo­so­phi­schen Fa­kul­tät ebd. 7.11.1581, so­dann Rek­tor am Gym­na­si­um ebd. 1.3.1583, wur­de kurz da­nach zwei­ter Pfar­rer an St Ni­ko­lai in Rin­teln, 1590 ers­ter Pfar­rer ebd.

 Hier be­ginnt also die ge­si­cher­te Stamm­fol­ge.

 Der äl­tes­te, ein­deu­tig nach­weis­ba­re Stamm­va­ter, der Pfar­rer Jod­ocus (= Jost) STOL­TE in Rin­teln dürf­te ein Sohn des Bür­gers Jost STOL­TE in Rin­teln ge­we­sen sein. Es war da­mals kei­ne Sel­ten­heit, dass mit dem Be­ginn ei­ner aka­de­mi­schen Lauf­bahn der Fa­mi­li­en­na­me la­ti­ni­siert wur­de (z.B. STOL­TENI­US), und öf­ters ge­schah dies auch mit den Vor­na­men (z.B. Jod­ocus statt Jost).

  

Verheiratet 1583 / 84

Copyright 2009-2017 by J. Stolte. Alle hier vorliegenden Seiten, Texte und Abbildungen sind urheberrechtlich geschützt. Nachdruck oder jede andere Form der Verwertung, gleich welcher Art, nur mit Genehmigung des Autors.

  

Gen.12

Erasmus Stolte

Gen.10

Jost Stolte

Gen11.2  graph. Übersicht

des

 Stammb.Jod. Stoltenius

Elisabeth Bunger


* nicht bekannt

 + nicht bekannt


Toch­ter des Su­per­in­ten­den­ten Bunger

in "Lü­beck", wo­mit even­tu­ell Lüb­be­cke ge­meint sein könn­te.


2 Kinder

Geographischer Wirkungskreis des Jodocus Stoltenius

kostenloser Unofficial WsX5 Counter!